Corona-Infos

Hygienekonzept-Corona der
„Tanzschule Beuss“
 

VORBEMERKUNG

Unsere Tanzschule verfügt über einen Hygieneplan-Corona, in dem die wichtigsten
Eckpunkte nach dem Infektionsschutzgesetz geregelt sind, um durch ein hygienisches
Umfeld zur Gesundheit der Kursteilnehmenden und allen weiteren Beteiligten beizutragen.
Der vorliegende Hygieneplan dient somit sowohl Tanzlehrenden als auch Tanzschülerinnen und Tanzschülern als Grundlage zu einem reibungslosen Unterricht.
Die Tanzlehrenden und Tanzschulmitarbeiter gehen dabei mit gutem Beispiel voran und sorgen zugleich dafür, dass die Tanzschülerinnen und Tanzschüler die Hygienehinweise ernst nehmen und umsetzen.
Über die Hygiene-Maßnahmen wird das Personal, die Tanzschülerinnen und Tanzschüler sowie ggf. die Erziehungsberechtigten auf jeweils geeignete Weise unterrichtet.
 

1. PERSÖNLICHE HYGIENE

Das neuartige Corona Virus begleitet uns zurzeit in fast jeder Lebenssituation.
Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch eine Übertragung über die Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden möglich.
Wichtige Maßnahmen zur persönlichen Hygiene:
 
  • Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn etc.) bitten wir Sie zu Hause zu bleiben.
  • Mindestens 1,50 m Abstand halten
  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren.
  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.
  • Gründliche Händehygiene (z. B. nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach dem Toiletten-Gang) durch:
    • Regelmäßiges Händewaschen mit Seife für 20–30 Sekunden
    • Händedesinfektion
  • Öffentlich zugängliche Gegenstände wie Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. den Ellenbogen nutzen.
  • Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen. –
  • Bitte beim Eintritt in die Tanzschule eine Mund- und Nasenbedeckung tragen, damit können Tröpfchen abgefangen werden. Sobald Sie in den Räumen in Ihren zugewiesenen Feldern mit Abstand zu den anderen Tanzpaaren stehen, dürfen Sie die Maske abnehmen. Sobald der Saal zum Toilettengang oder nach vollendetem Unterricht verlassen wird, muss die Maske wieder aufgesetzt werden. Erst wenn Sie draußen vor der Tanzschule sind, darf diese abgesetzt werden.
 
 
 2. RAUMHYGIENE
Zur Vermeidung der Übertragung durch Tröpfcheninfektion muss auch im Tanzschulbetrieb (mit und ohne Maske) wenn möglich ein Abstand von mindestens 1,50 Metern eingehalten werden. Besonders wichtig ist das regelmäßige und richtige Lüften, da dadurch die Innenraumluft ausgetauscht wird. Aufgrund dessen werden wir in beiden Sälen alle Fenster die gesamte Unterrichtszeit auf Kipp halten und in regelmäßigen Abständen zusätzlich stoßlüften. Vor und nach den jeweiligen Kursen wird natürlich auch gründlich gelüftet.
In der Tanzschule steht die regelmäßige Reinigung von Oberflächen ebenfalls im Vordergrund.
Folgende Areale werden besonders gründlich und in stark frequentierten Bereichen täglich mehrmals gereinigt:
-           Türklinken und Griffe
-           Lichtschalter
-           Tische und Stühle
 
 3. HYGIENE IM SANITÄRBEREICH
In allen Toilettenräumen werden ausreichend Flüssigseifenspender und Einmalhandtücher bereitgestellt und regelmäßig aufgefüllt. Die entsprechenden Mülleimer für Einmalhandtücher sind vorhanden.
Damit sich nicht zu viele Tanzschülerinnen und Tanzschüler zeitgleich in den Sanitärräumen aufhalten finden Sie am Eingang der Toiletten einen Aushang, wo darauf hingewiesen wird, dass sich in den Toilettenräumen stets nur eine festgelegte Anzahl an Personen (Zahl in Abhängigkeit von der Größe des Sanitärbereichs) aufhalten dürfen. Toilettensitze, Armaturen, Waschbecken und Fußböden werden regelmäßig gereinigt.
 

4. WEGEFÜHRUNG

Das Betreten der Tanzschule erfolgt durch den Haupteingang. Dieser wird zu Kurszeiten ausschließlich als Eingang genutzt!
Nach dem Unterricht verlassen die Teilnehmenden zügig, unter Wahrung des entsprechenden Abstandes die Tanzschule durch den Wintergarten.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse nehmen Ihre Garderobe (Jacke, Schuhe, Taschen etc.) mit in den Tanzsaal und ziehen sich dort in Ruhen an Ihrem zugewiesenen Platz um.
Nach dem Unterricht verlassen die Teilnehmenden zügig, unter Wahrung des entsprechenden Abstandes die Tanzschule und auch das Tanzschulgelände.
 

5. MELDEPFLICHT


Aufgrund der Corona Virus-Meldepflichtverordnung des Infektionsschutzgesetzes sind wir dazu verpflichtet sowohl den Verdacht einer Erkrankung als auch das Auftreten von

COVID-19 Fällen in Tanzschulen dem Gesundheitsamt zu melden.